Spielbericht vom 13.04.2018 – BW Filsum – TSV Lammertsfehn 2:2 (1:0)

 

Das war kein Vergleich zum Spiel in der letzten Woche. Der TSV machte sein Sache gut. Auch wenn man zur Pause mit 0:1 zurückgelegen hat, kam das Team zurück.

Wenn die erste Hälfte auch noch sehr ausgeglichen war, gehörte die zweite Hälfte absolut überwiegend den Lammertsfehnern.

Danke an dieser Stelle an Martina Hein, die uns an der Seitenlinie mit Getränken versorgt hat – Sehr nette Geste…

 

Bereits nach 5 Minuten hätte Lammertsfehn schon in Führung gehen können. Wolfgang Rosinski mit einer schönen Direktabnahme an den Pfosten – Sehr schade.

Kurz darauf die Gastgeber mit einer gefährlichen Ecke, die aber dann nichts einbringt.

Offener Schlagabtausch in der Anfangsphase.In der  9. Minute wird mit schönen Kombinationen das Mittelfeld überbrückt und Florian Schreiber schließt ab und schon wieder Aluminium – Kann nicht wahr sein.

Wie so oft rächt sich das. 23. Minuten gespielt. Irgendwie kriegt der TSV hinten den Ball nicht weg und die Kugel findet den Weg ins Netz. Das überraschende 1:0 für Filsum.

Das ist dann auch der Pausenstand.

Man ist sich einig, dass man das so nicht stehenlassen kann und geht motiviert in die zweite Halbzeit.

Trotz vieler nötig gewordener Umstellungen, z. B. Tom Schülke als linker Verteidiger, um nur ein Beispiel zu nennen, spielt das Team einen sehr guten Ball.

Riesenchance von Flo in der 39. Minute vergeben, kurz darauf versucht es Tom Mansholt aus gut 25 Metern, auch nur knapp links vorbei.

Fast schon wütende Angriffe, die zunehmen gefährlich vor des Gegners Tor getragen wurden.

  1. Minute. Tom Schülke krönt seine gute Leistung. Schöner Schuß über links und die Kugel landet zum hochverdienten Unentschieden im Netz.

Ab sofort ging es um den Sieg.

Allerdings kommt dann auch Filsum nochmal zurück. In der 45. Minute klärt Tom Mansholt in höchster Not auf der Linie.

10 Minuten später Henri Harms mit einer guten Möglichkeit, aber auch er verfehlt eng links vorbei.

Der TSV versucht das Spiel zu machen, aber auch BW kommt immer mal wieder zu nicht ungefährlichen Möglichkeiten.

62 Minuten gespielt, kommt Filsum mit einen hohen Ball in den Strafraum, Kopfball über Gerd Börgmann, der chancenlos zusehen muss, wie der Gastgeber erneut in Führung geht. Das darf nicht wahr sein.

Die gute Moral an diesem Abend läßt jedoch weiter hoffen auf einen guten Ausgang und so ist es dann auch. 6 Minuten später ein schöner Paß von Eike Oldermann auf Florian Schreiber, der kurz vor Schluß dann doch noch eiskalt den Ausgleich markiert.

2:2 im Ortsderby. Lammertsfehn optisch mit Vorteilen und Filsum immer wieder mit guten Möglichkeiten.

Super Spiel was spaß gemacht hat…

 

Tore:

  1. Min.: 1:0
  2. Min.: 1:1 Tom Schülke
  3. Min.: 2:1
  4. Min.: 2:2 Florian Schreiber
JSN Pixel template designed by JoomlaShine.com