13.06.2014    Kleinfeldtunier in Gotano  2. Platz!

Es war ein Kleinfeldtunier mit acht Mannschaften in zwei Gruppen.

Am Ende hieß es Fiiiiiinaaaaaaaale, ohoooo!!!

Zwei relativ souveräne Gruppenspiele, danach spannendes Zwischenrundenspiel
und ein bereits verlorengeglaubtes Finale mit einer Wende und dann einem v
erlorenen Elfmeterspiel. Meine Güte. Da war alles dabei….

Auch ein soziales Verhalten wurde an den Tag gelegt. Da Hollen nicht
angetreten war, stellten Kapitän Wylie, Roose, Tom und Notnagel
gemeinsam mit Spielern aus Gotano ein Team. Somit konnte der
reibungslose Tunierverlauf sichergestellt werden. Danke dafür.
Später in den Endrunden standen die Spieler wieder zur Verfügung.


Gegen Gotano und Firrel konnte jeweils gewonnen werden. Zum Glück
war das dritte Spiel nicht mehr von Bedeutung. Denn da ging es gegen
den späteren, verdienten Tuniersieger aus Harkebrügge. Dieses Spiel
ging verloren und als Gruppenzweiter trat man dann gegen den Sieger
der Gruppe 2, nämlich Stikelkamp an.


Hier ging es turbulent zu. Der TSV ging in Führung, aber die Stikelkamper
drehten das Spiel. Fünf Minuten vor Schluß steht es 2:1 für den Gegner.
Aber Lammertsfehn gibt nicht auf und gleicht aus. Als der Schiri schon
auf das Ende und dem folgenden Elfmeterschießen hindeutet, trifft Harald
doch noch zum 3:2. Spiel wieder gedreht und diesmal zu unseren Gunsten.

Fiiiiiinaaaale!!


Gegen wen? Wieder gegen Harkebrügge. Die spielten sehenswert und der
TSV besann sich aufs Verteidigen. Dann Pfosten, Latte, Pfosten, 1:0 für
Harkebrügge, ein paarmal Gerd mit Paraden und wieder Latte.
Es hätte böse enden können. So kam, was keiner mehr gedacht hätte.
Harald nimmt 10 Sekunden vor dem Ende Maß und gleicht tatsächlich unter
tosendem Jubel aus.

Im anschließenden elfmeterschießen hat dann Harkebrügge die besseren
Nerven und siegt. Der TSV freut sich nach einem tollen Tunier über den 2. Platz.

JSN Pixel is designed by JoomlaShine.com