26.10.2012          FTC Hollen – TSV Lammertsfehn  2:2 (2:1)

Die Generalprobe ist vollkommen gelungen!


Nach einem frühen Führungstor der Hollener fand der TSV immer besser ins Spiel.
In der zweiten Halbzeit wäre dann sogar fast die große Überraschung möglich gewesen...



Zunächst jedoch sah alles nach einem „erwartetem“ Verlauf aus. Nach etwa fünf Minuten
makierte Leuchters bereits den Führungstreffer für den Gastgeber. Man merkte, dass der
TSV zum ersten Mal in dieser Formation auf großem Platz aggierte und verständlicherweise
einige Zeit benötigte um sich zu finden.
Als diese „Findungsphase“ beendet war, war es eine klasse Begegnung, die Spaß machte.
Zehn Minuten vor der Halbzeit köpfte der kurz zuvor eingewechselte Christian Fugel auf
Vorlage von Anteus Focken das 1:1. Leider hielt die Führung nicht allzu lange und man
ging mit einem Rückstand in die Pause.

In der zweiten Hälfte erspielte sich Lammertsfehn immer mehr Möglichkeiten. Horst Janssen
makierte nach einer tollen Kombination den verdienten Ausgleich.
Gleich mehrere mehr als aussichtsreiche Tormöglichkeiten wurden vergeben.
Der super aufgelegte Keeper des FTC hielt den Punkt fest.
Auch Hollen hatte noch Möglichkeiten, aber es blieb beim Unentschieden, welches
anschließend im Hollener FTC-Huus bei einem kühlen Pils noch freundschaftlich
besprochen wurde.

 

Ein schöner Fußballabend, der Lust auf „Mehr“ macht.

JSN Pixel is designed by JoomlaShine.com