11.09.2015  TSV Lammertsfehn - Fr. Völlenerkönigsfehn 1:1

Mit Völlenerkönigsfehn erwartet uns in unserem ersten Heimspiel einer der Favoriten
unserer Klasse.

Zu Beginn des Spiels merkte man unserer Mannschaft die Nervosität auf dem Platz an.
Die Abstimmung beim Zusammenspiel funktionierte nicht gut und eröffnete dem Gegner
einige gefährliche Torchancen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnten wir mit langen
Bällen den Angriff in Richtung des gegnerischen Tores bringen. Die Konter brachten den
Gegner in Schwierigkeiten. In der 20. Minute schaffte es die gegnerische Abwehr nicht,
den Ball zu klären und aus diesem Durcheinander nutzte Lisa Janssen die Chance zum
1:0 für den TSV. Wir spielten jetzt etwas konzentrierter und machten es dem Gegner schwer.
Wir störten direkt bei der Annahme und verhinderten den Spielaufbau des Gegners.

Nach der Halbzeitpause wurde das Spiel des Gegners deutlich agressiver. Der Spielstand
schmeckte den Gästen überhaupt nicht. Unbeeindruckt von der härteren Gangart des
Gegners konnten wir weiter gut mithalten. Trotz unserer guten Abwehrleistung gelang es
dem Gegner in 59. Minute mit einem ordentlichen Schuss aus der zweiten Reihe zum 1:1
auszugleichen. Trotz Ausgleichstreffer haben wir nach dem Gegentor schnell wieder zurück
ins Spiel gefunden. Man merkte deutlich, dass die Gäste mit einem Unentschieden nicht
zufrieden sind und aus diesem Grund wurde die Härte noch einmal einen Gang höher gestellt.
Alle Versuche des Gegners blieben erfolglos und somit konnten wir uns über einen wirklich
hart erkämpfen Punkt gegen den Favoriten aus Völlenerkönigsfehn freuen.

Im Fazit kann man sagen, dass es zwar noch viele Baustellen gibt, aber im Großen und Ganzen
haben wir in dieser Saision ein Team, welches wieder Spaß am Fußball zeigt. Die Leistung der
Mannschaft ist aber auch zum Teil ein Resultat aus der großartigen Unterstützung unserer Zuschauer.
An dieser Stelle wieder einmal der Dank an ALLE ZUSCHAUER vom gestrigen Spiel.
Wir freuen uns auf das nächste Spiel am kommenden Dienstag in Lammertsfehn gegen die
Starke Mannschaft des SV Ems Jemgum.

JSN Pixel template designed by JoomlaShine.com